Surfski

Pfeilschnell und elegant – Surfskipaddeln im RdE

Surfskipaddeln ist die Kunst des Wellenreitens auf offenen Gewässern und dem Meer, in langen schmalen Booten. Angetrieben werden sie durch Wingpaddel, wie sie auch im Kanurennsport benutzt werden.
Surfskis haben eine durch Fußpedale betätigte Steuerflosse unter dem Heck, wodurch sie beim Surfen auf den Wellen sehr manövrierfähig sind. Der geschlossene Bootskörper mit dem Sit-On-Top Cockpit macht Surfskis sehr sicher und der Wiederaufstieg nach einer Kenterung ist einfach.

Ursprünglich entwickelte sich der Sport in Wind und Wellen von Hawaii, Südafrika und Australien aber zieht nun immer mehr Paddler rund um die Welt in seinen Bann. Nicht nur die aufgeschlossene Wettkampfszene macht den Sport interessant, sondern auch die Tatsache, dass der Surfski eine tolle Alternative für den Fitnesspaddler ist, der ein leichtes schnelles Boot für die Feierabendrunde sucht.
Inzwischen sind die Hersteller dazu übergegangen auch einsteigerfreundliche Surfski zu bauen, die Stabilität und Sicherheit beim Paddeln vermitteln aber trotzdem die Leichtigkeit und Geschwindigkeit beim Surfen haben.

Unsere Surfskiflotte im RdE:

Der Epic V10 ist das allround Modell unter den Racing Surfskis, bietet auch für groß gewachsene Paddler genügend Auftrieb und Stabilität in allen Bedingungen. Länge: 6,50m, Breite : 43cm

 

Der Epic V12 Surfski ist der Ultimative Downwind Surfski. Mehr Kielsprung und weniger Volumen im Vorschiff machen ihn auch für leichtere Paddler gut in den Wellen manövrierbar. Länge: 6,40, Breite: 43cm

Der Fenn Swordfish ist ein Intermediate Surfski,  in der Stabilität zwischen den Einsteigerbooten und reinen Rennskis. Die Fußstütze kann auch für kleinere Personen angepasst werden, was kraftvolle Beinarbeit ermöglicht. Länge:6,10m Breite: 45cm

Bist Du interessiert? Unser 1. Jugendwart hilft Dir weiter!