So wirst Du zum RdE-Mitglied

Erste Paddelschläge

Wenn Du noch nicht paddeln kannst, oder nach längerer Pause wieder einsteigen willst, solltest Du an einem der Grundkurse teilnehmen. Hier erlernst Du die Grundlagen der Paddeltechnik, Rettung und Selbstrettung, Umwelt- und Naturschutz, Befahrensregeln und Besonderheiten unseres Reviers. Die Termine und Anmeldemöglichkeiten erfährst Du hier. Die Gebühr des Kurses wird Dir bei Vereinseintritt auf den ersten Jahresbeitrag angerechnet. Das Aufnahmeformular bekommst Du beim Übungsleiter Deines Grundkurses.

Der zweite Schritt: Verbesserung der Paddeltechnik und Revierkenntnis

Nach dem Grundkurs, oder wenn Du bereits über ausreichende Paddelkenntnisse verfügst, kannst Du an unserem Mittwochspaddeln teil nehmen. Hier kannst Du Deine Paddeltechnik in einer der Trainingsgruppen kontinuierlich verbessern. Außerdem solltest Du auf jeden Fall noch einige geführte Touren auf der Elbe mitmachen, bevor Du Dich auf eigene Faust auf den Weg machst. Das hilft, die Wellen uns insbesondere die Tideströmungen unter verschiedenen Wetterbedingungen und Tidephasen kennen zu lernen und irgendwann selbst einschätzen zu können. Eine gute Gelegenheit hierzu bieten unsere Vereinsfahrten. Insbesondere das Anpaddeln (dies Jahr am 09.04.) oder das Sonntagspaddeln (dieses Jahr am 06.05.) sind dafür gut geeignet. Hier fahren Neulinge mit erfahreneren Paddlern gemeinsam.

Aktiv werden im Verein

Unser Verein ist sehr lebendig und aktiv. Das verdanken wir allen Mitgliedern, aber ganz besonders einigen sehr engagierten Ehrenamtlichen. Und die freuen sich über Unterstützung in sämtlichen Bereichen – sei es handwerkliches Geschick bei Vereinsbootpflege und Bootshaus, Mitarbeit an der Vereinszeitschrift „Der Einzelpaddler“ oder der Homepage oder beim Küchendienst an den Vereinsabenden.